Unser Verein

Willkommen

Der TKDB wurde 1997 von den Senseis Fred Zellin und Werner Szelinski sowie einigen anderen interessierten Personen ins Leben gerufen, um sich als gemeinnütziger Verein der Praxis und der Verbreitung des traditionellen Shotokan-Karates zu widmen.

 

Unter traditionellem Karate versteht man eine fernöstliche Kampfkunst, die einerseits eine wirkungsvolle Selbstverteidigung darstellt, bei der jedoch die Ausbildung des Charakters, der harmonische Weg des Karatekas, im Vordergrund steht.

 

Traditionelles Karate kann in dieser Hinsicht von beiden Geschlechtern und in jedem Alter effektvoll betrieben werden.

 

Als Verein haben wir uns folgenden Gremien und Verbänden angeschlossen:

 

• AG Hohenschönhausen

• Deutscher Traditioneller Karateverband (DTKV)

• European Traditional Karate Federation (ETKF)

• International Traditional Karate Fedaration (ITKF)

• World Shotokan Institute (W.S.I)

 

Wir trainieren gemeinsam dienstags von 16.00 Uhr bis 19.00 Uhr und donnerstags von 18.00 bis 20.00 Uhr, wobei der Dienstag von 16.00 bis 17.00 Uhr dem Training der Anfänger vorbehalten ist.

 

Auch erwachsene Anfänger sind herzlich willkommen!

 

Nach einem dreimaligen Probetraining kann jeder Interessent die Mitgliedschaft in unserem Verein beantragen. Entsprechend der DTKV Prüfungsordnung, können im Verlauf eines erfolgreichen Trainings Gürtelprüfungen innerhalb des Vereins durch lizensierte Prüfer abgelegt werden.

 

Informationen zu Mitgliedsbeiträgen und anderen Fragen rund um den Verein erhalten Sie unter:

Jürgen Schmidt

 

Tel.:

(030) 9 86 52 29

 

e-Mail:

info@traditionell-karate-do-berlin.de